Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Erforscht: Das therapeutische Potential psychoaktiver Pflanzen nur Zoom
Termin

Mittwoch, 16. März 2022

19.30 Uhr bis 21 Uhr


Veranstaltungsort
online
Auswahl

20,00 €

inkl. 19% USt.,

ArtikelNr.: 3160-001
Plätze verfügbar

Beschreibung

An der Züricher Universität erforscht Illhui Wicki das therapeutische Potential psychoaktiver Pflanzen und klassischer Psychedelika.

Bei einem Vortrag in Luzern durfte ich seinen Erkenntnissen lauschen und war sehr beeindruckt.

Vom Wahrsagesalbei über den San Pedro- und Peyote-Kaktus bis hin zu den Bestandteilen von Ayahuasca wird er uns über die erforschten Wirkungen und Erfahrungen berichten und uns einen Einblick in indigene Weltsichten geben. Wir werden eruieren, was der Unterschied ist zwischen den genannten "Exoten" unter den psychoaktiven Pflanzen im Vergleich zu unseren heimischen wie Alraune, Bilsenkraut, u.a.

Gerne beantwortet Illhui eure Fragen und freut sich auch über einen Austausch.

Produkt Tags