Körperabräucherung intensiv - für sich und andere
Termin

1. Zoom: Montag, 10. Oktober 2022

2. Zoom: Montag, 24. Oktober 2022

3. Zoom: Montag, 07. November 2022

jeweils 19.30 - 21 Uhr. Es kann auch mal 21. 30 Uhr werden.


Veranstaltungsort
online

160,00 €

inkl. 19% USt.,

ArtikelNr.: 3217
Plätze verfügbar

Beschreibung

Du praktizierst vielleicht schon reinigende Körperabräucherungen an dir selbst und weißt die wunderbare Wirkung zwischenzeitlich zu schätzen. Vielleicht steigst du auch ganz neu ein und möchtest diese hochwirksame "Werkezeug" für dich und andere nutzen. 

Du lernst hier, wie du Körperabräucherungen an dir selbst und an anderen Personen, z.B. Familienmitgliedern, Patienten, etc. durchführen kannst.

In dieser Zoomreihe lernst du,

  • was unter "Aura" verstanden wird und was darin abgebildet ist?

  • welche nicht stofflichen Körper umgeben unseren physischen Körper?

  • welche Bedeutung und Wirkung sie auf uns haben, auch wenn wir sie nicht sehen können?

  • die unterschiedlichen Arten und Stufen einer Körperabräucherung kennen:1) Reinigend 2) Vitalisierend, stärkend 3) harmonisierend, herzöffnend 4) schützend/abgrenzend

  • wie du die Mondphasen für die verschiedenen Arten einer Körperabräucherung nutzen kannst?

  • welche Räucherstoffe sich für welche Art von Körperabräucherung eignen?

  • wie du deine Körperabräucherung an dir und anderen ergänzen kannst: Mit bestimmten Meditationen, spirituellen Übungen, Musikstücken, Klängen, Tönen, Mantren, Affirmationen.

  • was du beachten musst, wenn du Körperabräucherungen an anderen Personen durchführst?(Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung)

  • was wichtig ist, wenn du Körperabräucherungen als Dienstleistung anbieten möchtest?

Was dich erwartet?

  • Aufzeichnung Körperabräucherung zur Selbstanwendung
  • 3 Live Zooms inkl. Aufzeichnungen
  • Zugang zum geschlossenen Mitgliederbereich
  • Ausführlicher Input, um die Bedeutung und Wirkung einer Körperabräucherung zu erfassen
  • Praktische Demonstrationen mit Schritt für Schritt-Anleitung

Was ist Inhalt im Mitgliederbereich?

  • Aufzeichnung Körperabräucherung zur Selbstanwendung
  • Aufzeichnungen der 3 Zooms Körperabräucherung intensiv
  • Skripten, Unterlagen zu den 3 Zooms
  • PDF Ablauf einer Körperabräucherung
  • PDF mit 5 vorbereitenden, spirituellen Übungen (die auch sonst im Alltag integriert und angewendet werden können)
  • PDF geführte Meditation zum Abschluss einer Körperabräucherung
  • Tabellarische Übersichten: Welche Räucherstoffe eignen sich für Körperabräucherungen? Welche Räucherstoffe bei welchen körperlichen Beschwerden? uvm.
  • Videos zu Fußübungen
  • Liste mit geeigneten Musikstücken, Klängen, Chakren-Reinigungs-Klänge, uvm. 

Der Zugang zum Mitgliederbereich bleibt 1 Jahr bestehen.

Ziele dieser Zoomreihe:

  • Du weißt, wie du dich selbst und andere abräuchern kannst
  • Du kennst geeignete Räucherstoffe für eine reinigende, vitalisierende und segnende Körperabräucherung
  • Du kennst die geeigneten Räucherstoffe für die 7 Chakren und weißt, wie du sie anwendest 
  • Du weißt, wie du eine Körperabräucherung als begleitende und unterstützende Methode bei Krankheit, Unwohlsein, nach Operationen, nach Arztbesuchen, häufigen Aufenthalten in Wartezimmern etc. einsetzen kannst
  • Du weißt, wie du die Methode der Körperabräucherung in dein Angebot als HeilpraktikerIn, PhysiotherapeutIn, KlangtherapeutIn, FußpflegerIn, KosmetikerIn, etc. integrieren und als Dienstleistung anbieten kannst

Die Themen

Zoom 1:

  • Theorieinput zu den feinstofflichen Körpern
  • Wirkung einer Körperabräucherung
  • Vorbereitenden Übungen
  • Stufen und Arten einer Körperabräucherung

Zoom 2:

  • Körperabräucherung an anderen Personen
  • Räucherstoffe: Welche eignen sich? Welche für bestimmte Beschwerden?
  • In welcher Mondphase welche Art von Körperabräucherung?

Der Zeitraum zwischen dem 2. und 3. Zoom...

... dient dazu, Körperabräucherungen an anderen Personen zu üben. Du erhältst nach dem 2. Zoom ein Mail mit einen Fragebogen, den du nach den Körperabräucherungen an einer anderen Person ausfüllst und an mich zurück mailst. Das hat zum Ziel, dass du reflektierst, was dir aufgefallen ist, was dir leicht bzw. schwer gefallen ist. Plane dir dafür jetzt schon Zeit ein zwischen dem 24. Oktober und 07. November. Beispielsweise kannst du jetzt schon eine Freundin/Kollegin, etc. fragen, ob du an ihr eine Körperabräucherung durchführen darfst.

Zoom 3:

  • Moxen und Ohrenkerzen
  • Ergänzende Möglichkeiten wie Klangschalen, etc. zur Begleitung oder Verstärkung einer Körperabräucherung
  • Körperabräucherung als Dienstleistung. Was ist zu beachten?
  • Fragen/Austausch

Du erhältst eine Teilnahmebescheinigung. Voraussetzung:

  • Teilnahme an allen 3 Zooms
  • mindestens 2 Körperabräucherungen an anderen Personen vorgenommen
  • Feedbackbogen ausgefüllt und an mich zurückgesendet.

 

 

Referent/in
Referentin Christine Fuchs
Christine Fuchs

Seit über 15 Jahren beschäftige ich mich mit der Räucher- und Heilpflanzenkunde. Zahlreiche Ausbildungen bei Räucher-Lehrern, die es schon lange vor mir gab, haben meinen Räucherweg geprägt. Die Räuchermanufaktur LAB.DANUM habe ich 2004 gegründet. Seit 2008 betreibe ich diese hauptberuflich und mit Leidenschaft. Davor war ich in einem bekannten, schwäbischen Automobilkonzern in den Bereichen Organisations- und Personalentwicklung für Führungskräfte tätig, bis ich mich in einem Räucherritual der Frage hingegeben habe, was will ich den Rest meines Berufslebens tun. Die Antwort darauf kennen Sie bereits mit dem Besuch dieser Homepage!

Zu meiner besonderen Freude und auch Entlastung habe ich seit Februar 2016 meinen Mann Jürgen Schmieder bei LAB.DANUM voll an meiner Seite. Er kümmert sich hauptsächlich um Einkauf, Herstellung/Produktion und den Onlineshop. Das lässt mir die Freiheiten, mich meiner kreativen Seite hinzugeben und mich der Produktentwicklung, dem Ausbau des Seminarangebots und neuen Buchprojekten zu widmen. Meine Bücher erscheinen im Kosmos- und Nymphenburger-Verlag. Mehr Info dazu findest du HIER!

Räucherkurse führe ich in Deutschland, hauptsächlich in Magstadt, am Bodensee, in Österreich und gelegentlich in der Schweiz durch, u.a. auch als Referentin für die Freiburger Heilpflanzenschule. Im süddeutschen Raum bin ich in den letzten Jahren mit meinem Marktteam auf verschiedenen Gartenmärkten (Ludwigsburg, Tüssling, Illertissen, Maulbronn, u.a.) unterwegs gewesen. Seit 2016 konzentrieren wir uns als Aussteller nur noch auf den Ludwigsburger Weihnachtsmarkt, der immer um den 22. November herum beginnt und bis 22 Dezember geht.

Die LAB.DANUM-"Schaltzentrale" ist in Magstadt, in der Nähe von Stuttgart, mit Büro, Lager, Versand, Direktverkauf und Räucherraum. Hier stellen wir Räuchermischungen her, begutachten Ware aus aller Welt und freuen uns über den direkten Kundenkontakt.

Mein Anliegen in den Räucherkursen ist eine praxisnahe Vermittlung kombiniert mit viel Hintergrundwissen, so dass das Anwenden im Alltag leicht fällt, jedoch auch alle Fragen beantwortet werden. In jedem Räucherkurs, ob Basis oder Aufbau, gehe ich auf die Qualität von Räucherwerk ein und -ganz wichtig- jedem Kräuterliebhaber wird vermittelt, womit er aus seinem eigenen Gartenreich räuchern kann.

Ich lebe in Magstadt umgeben von einem 18ar großen Grundstück, das einen Streuobstwiesen-Charakter hat und von diversen, sich stets verändernden Kräuterbeeten flankiert ist.

Produkt Tags