Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12

Räuchern lernen mit Seminaren und Referenten fernab des Mainstreams?

Einfach runterscrollen und sich inspirieren lassen! Oder sich in den folgenden Beschreibungen einen Überblick verschaffen:

Dr. phil. Christian Rätsch und Dr. phil. Claudia Müller-Ebeling:

Die beiden Referenten und Autoren zahlreicher Büchern über Schamanismus, psychoaktive Pflanzen, Hexenmedizin, uvm. bieten mehrere Seminare bei LAB.DANUM an, u.a. den eigens für uns kreierten Zyklus I - VI Räucherkulte und  -kulturen, der zwischen 2017 und 2019 an 6 Wochenenden in zauberhafte Räucherwelten entführt hat. Dabei lauschen wir Geschichten aus aller Welt über Schamanen und deren Lebens- und Heilungsweisen, in denen das Räuchern seit Urzeiten ein fester Bestandteil des Alltags ist. Lebendig und anschaulich geschildert lassen uns die Referenten teilhaben an den unzähligen Reisen, die sie seit über 40 Jahren im Rahmen ihrer Forschungstätigkeiten zum ursprünglichen und noch existierenden Schamanismus unternehmen. Ihre gewonnenen Erkenntnisse und persönlichen Erfahrungen auf diesem Gebiet sind einzigartig und ziehen die Teilnehmer jedes Mal in den Bann. O-Ton vieler TN: "Ich könnte noch stundenlang zuhören...". Artefakte, Fotos, Gemälde,  Kunstgegenstände und zahlreiche Symbole veranschaulichen das Gehörte und lassen die Teilnehmer eintauchen in eine Seelenwelt, deren Existenz wir auf verschiedenen Ebenen ahnen, jedoch noch selten so präzise vor Augen geführt bekommen haben.

Die beeindruckenden Musikkenntnisse von Christian Rätsch bereichern die intensiven Räucherduft- und Musikrunden. Außergewöhnliche Musikstücke - fernab vom bekannten Mainstream - kombiniert mit dem betörenden Duft des Räucherwerks, führen die Teilnehmer in tiefe Erlebnisschichten, die vielfältige Bilder, Impulse und Erkenntnisse aus dem inneren Seelenraum zutage fördern. So zehren die Menschen, die an den Wochenendseminaren mit Christian und Claudia teilnehmen, noch lange von dem Erlebten.   

Der neue Zyklus Urwissen aus Natur und Mythologie zwischen Ostsee und Alpenraum startet im Februar 2020 und umfasst insgesamt 4 Wochenenden bis Ende 2021.   

Sam Hess

Sam Hess, aufgewachsen in einer Försterfamilie und selbst seit Jahrzehnten in diesem Beruf tätig, ist von Kindheit an Hellsichtiger. Er nimmt Geistwesen wahr, wenn sie ihre körperliche Hülle verlassen haben und begegnet ihnen auf Augenhöhe und genauso real wie uns Lebenden. Überaus geerdet und bodenständig teilt er seine Erfahrungen und sein Wissen mit uns über einen Bereich, der den meisten von uns verschlossen bleibt, vor dem sie sich sogar ängstigen oder der mit Tabus belegt ist. Die natürliche und dem Thema sehr angemessene Art, wie er uns daran teilhaben lässt, schenkt den Teilnehmern seiner Vorträge und Seminare äußerst bereichernde Perspektiven auf einen "unsichtbaren" Bereich unseres Lebens. Von ihm können wir gelebte Naturspiritualität lernen, er lässt uns teilhaben an seiner tiefen Verbindung zur Natur und seinen überaus spannenden Geschichten über das Netzwerk, mit dem alles Leben verbunden ist. 

Marlis Bader, Allgäuer Räucherfrau

Räucherbuch-Autorin und Begründerin der Rituellen Räucherkunde, hat in 2017 zwei Wochenendseminare bei uns durchgeführt zum Thema Räuchern und Rituale für Personen und Häuser. Dies werden wir in 2020 bzw. 2021 wiederholen.