Raunächte - stärkste Transformationszeit des Jahres Intensiv-Wochenende
Termin

07.-08. Dezember 2019
Samstag: 10.30 - 17.30 Uhr
Sonntag: 10 - 14 Uhr


Veranstaltungsort

LAB.DANUM Die Räuchermanufaktur
Im Wäsemle 7
71106 Magstadt

Anfahrt
Terminauswahl

280,00 €

inkl. 19% USt.,

ArtikelNr.: 2706
Plätze verfügbar

Beschreibung

Die Raunächte zwischen Weihnachten und dem 06. Januar, auch die 12 oder 13 heiligen Nächte genannt, sind Tage der Rückschau, der inneren Stille und Reflektion. Es sind Tage volle Magie und Mystik. Vor allem jedoch ist es die Zeit im Jahr, in der du dein eigenes Transformationspotential, die eigene Wandlungs- und Veränderungskraft aktivieren und die besten Voraussetzungen schaffen kannst für den Start ins neue Jahr. 

Diese Zeit gilt es zu nutzen, um sich folgenden Aspekten in der eigenen Lebensschau zu widmen: 
- Loslassen und verabschieden
- em, was ist im Hier & Jetzt
- Visionieren, kreiieren, manifestieren

Um zu verstehen, weshalb diese Zeit zwischen den Jahren uns so eine starke Transformationskraft zur Verfügung stellt, tauchen wir ein in die Botschaften der Mythologie und spannen den Bogen von den spirituellen Vorstellungen zu Anbeginn der menschlichen Entwicklungsgeschichte bis zum Christentum und unserem Weihnachtsfest.

Zahlreiche, uns allen bekannte Advents- und Weihnachtssymbole und die typischen Weihnachtsfarben weisen den Weg zum Wissen unserer Ahnen über die heiligen 12 Nächte sowie den gesamten Jahreskreis mit den 8 Jahreskreisfesten.

Die 12 Raunächte bieten eine wunderbare Gelegenheit, mit Räuchern und Ritualen das vergangenen Jahr zu würdigen und sich auf das Kommende vorzubereiten. Auch Partner*in und Familie können integriert werden, um so den Weihnachtstagen ihren ursprünglichen Sinn wiederzugeben. Der Kurs dient als Vorbereitung, um diese besondere Jahreszeit selbst zu gestalten und die jahreszeitliche starke Transformationsenergie zu nutzen für dein eigenen Lebenskontext. 

Aus dem Inhalt:

  • Bedeutung der Raunächte: Ursprung, Tradition und Mythologie
  • Einbettung der Raunächte in den Jahreskreis mit den 8 Jahreskreisfesten, Advent, Weihnachten und Wintersonnenwende am 21. Dezember: Jahreszeitliche Rhythmen und Energien verstehen lernen
  • 12 oder 13 heilige Nächte? Zeiträume der Raunächte und individuelle Nutzung, z.B. alle Tage, nur an 3 oder 4 Raunächten?
  • Die Lichtbringer dieser Zeit und deren Botschaften in Mythologie und Christentum
  • Weihnachtliche Symbole mit Ursprung aus keltisch-germanischer Zeit
  • Odins bzw. Wotans wilde Jagd: Bedeutung früher ... und was daraus wurde - bildhaft dargestellt!
  • Die Themen der Raunächte und mit welchen Fragen sie begleitet werden können, um die energetische Transformationskraft dieser Zeit individuell zu nutzen.  
  • Impulse und Ritualideen, wie persönliche Themen in dieser Zeit bearbeitet werden können 
  • Typische Raunachts-Rituale früher und heute
  • Duft- und Musikrunden

Organisatorische Hinweise
- Du erhältst unmittelbar nach Buchung des Kurses ein Bestätigungsmail. Bitte dieses aufmerksam durchlesen.
- Beginn und Ende des Kurses sind immer hier direkt beim Kurs angegeben.  
- Ort: LAB.DANUM, Im Wäsemle 7, 71106 Magstadt statt in einer kleinen Gruppe von max. 12 TN.
- Wer eine Übernachtungsmöglichkeit benötigt, der googelt bitte bei den einschlägig bekannten Hotelportalen unter Renningen. Die Ansprüche sind unterschiedlich, deswegen führen wir keine Hotelliste. Wir empfehlen lediglich das Hotel Zehn Brunnen in Renningen-Malmsheim.

- Es 
gibt mehrere kleine Pausen, um die Nase zu lüften. Getränke wie Wasser, Tee & Kaffee stehen bereit. Außerdem sind Obst, Nüsse, Brezeln vorrätig, alles in Bio-Qualität, manchmal steht sogar ein Kuchen bereit. Das alles ist im Preis inbegriffen. Ansonsten ist Selbstversorgung angesagt. 

Im Seminarpreis enthalten sind
- ausführliche Unterlagen wie das Raunächte-Praxistagebuch im Wert von 10 Euro.


Literaturempfehlung:
Räuchern in Winterzeit und Raunächten, Christine Fuchs
Abgründige Weihnachten, Christian Rätsch

Referent/in
Referentin Christine Fuchs
Christine Fuchs

Seit über 15 Jahren beschäftige ich mich mit der Räucher- und Heilpflanzenkunde. Zahlreiche Ausbildungen bei Räucher-Lehrern, die es schon lange vor mir gab, haben meinen Räucherweg geprägt. Die Räuchermanufaktur LAB.DANUM habe ich 2004 gegründet. Seit 2008 betreibe ich diese hauptberuflich und mit Leidenschaft. Davor war ich in einem bekannten, schwäbischen Automobilkonzern in den Bereichen Organisations- und Personalentwicklung für Führungskräfte tätig, bis ich mich in einem Räucherritual der Frage hingegeben habe, was will ich den Rest meines Berufslebens tun. Die Antwort darauf kennen Sie bereits mit dem Besuch dieser Homepage!

Zu meiner besonderen Freude und auch Entlastung habe ich seit Februar 2016 meinen Mann Jürgen Schmieder bei LAB.DANUM voll an meiner Seite. Er kümmert sich hauptsächlich um Einkauf, Herstellung/Produktion und den Onlineshop. Das lässt mir die Freiheiten, mich meiner kreativen Seite hinzugeben und mich der Produktentwicklung, dem Ausbau des Seminarangebots und neuen Buchprojekten zu widmen.

Im Kosmos-Verlag bereits erschienen sind 3 Räucherbücher (Räuchern mit heimischen Pflanzen, Räuchern in Winterzeit und Raunächten, Räuchern - im Rhythmus des Jahreskreises) und das sogenannte BuchPlus-Produkt MEIN RÄUCHERKISTCHEN, das ein Buch und 9 Räucherstoffe enthalten hat.

Meine Räucherkurse führe ich in Deutschland, hauptsächlich in Magstadt, im Allgäu und am Bodensee, und in Österreich und der Schweiz durch, u.a. auch als Referentin für die Freiburger Heilpflanzenschule. Im süddeutschen Raum bin ich in den letzten Jahren mit meinem Marktteam auf verschiedenen Gartenmärkten (Ludwigsburg, Tüssling, Illertissen, Maulbronn, u.a.) unterwegs gewesen. Seit 2016 konzentrieren wir uns als Aussteller nur noch auf den Ludwigsburger Weihnachtsmarkt, der immer um den 22. November herum beginnt und bis 22 Dezember geht.

Die LAB.DANUM-"Schaltzentrale" ist in Magstadt, in der Nähe von Stuttgart, mit Büro, Lager, Versand, Direktverkauf und Räucherraum. Hier stellen wir Räuchermischungen her, begutachten Ware aus aller Welt und freuen uns über den direkten Kundenkontakt.

Mein Anliegen in den Räucherkursen ist eine praxisnahe Vermittlung kombiniert mit viel Hintergrundwissen, so dass das Anwenden im Alltag leicht fällt, jedoch auch alle Fragen beantwortet werden. In jedem Räucherkurs, ob Basis oder Aufbau, gehe ich auf die Qualität von Räucherwerk ein und -ganz wichtig- jedem Kräuterliebhaber wird vermittelt, womit er aus seinem eigenen Gartenreich räuchern kann.

Ich lebe in Magstadt umgeben von einem 18ar großen Grundstück, das einen Streuobstwiesen-Charakter hat und von diversen, sich stets verändernden Kräuterbeeten flankiert ist.

Produkt Tags