Waldmystik mit Sam Hess
Veranstaltungsort

71106 Magstadt, im Wald.
Der Treffpunkt (gut erreichbarer Parkplatz) wird per E-mail 2-3 Tage vor Kursbeginn mitgeteilt. 

Anfahrt
Terminauswahl

135,00 €

inkl. 19% USt.,

ArtikelNr.: 2346
Plätze verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

Die Natur und ganz besonders der Wald sind seit frühester Jugend die ständigen Begleiter von Sam Hess. Bereits als Kind war ihm die Gabe des "Sehens" gegeben, die sich mit den Jahren noch intensiver entwickelte. Seine Jugend verbrachte er auf der Alm seines Onkels. Dieser war selbst Wildhüter und Förster und hatte immer eine tiefe Achtung und eine ausgeprägte Beziehung zur Schöpfung. In dieser Zeit  lernte Sam die Heilpflanzen kennen und anwenden und vertiefte die Beziehung zu den Tieren. Immer tiefer tauchte er ein in die Abläufe und Geschehnisse der Natur. 

Das ihm eigene  ?Sehen?  von Wesen hinter der materiell wahrnehmbaren Welt öffnete ihm zusätzlich eine ?erweiterte Welt? dieser Schöpfung der Erde. Das ermöglichte ihm, mit den Naturwesen und den damit verbundenen Heilkräften in Kontakt zu treten. Es wundert nicht, dass Sam Hess selbst den Weg des ?Waldes? wählte ? mehr aus Berufung als Beruf ? und schloss diesen mit dem eidgenössischen Diplom als Förster ab.

Seine Erfahrungen in 44 Jahren Forstwirtschaft und sein permanent sich erweiterndes Wissen, die Beziehung zum Wald und den Bäumen, führten dazu, dass er seine Erkenntnisse und Erfahrungen seit vielen Jahren in Seminaren weitergibt an Menschen, die an der Heilkraft der Bäume interessiert sind. 

Auf eindrückliche, unkomplizierte und leicht zugängliche Weise führt Sam Hess die Interessenten in die mystische Welt des Waldes ein und zeigt ihnen den Zugang zu den heilenden Kräften der Bäume. Er lässt die Menschen selbst spüren, plötzlich und ungeahnt in einer ihnen bislang noch wenig bekannten Welt zu stehen ? sie gänzlich neu wahrzunehmen und sie wieder für sich zu entdecken. 

Mein Mann und ich haben im August 2017 einen Tag mit Sam Hess im Wald im Allgäu verbracht. Wir waren tief beeindruckt über die überaus einfache Vorgehensweise, die Sam Hess lehrt, um mit dem Bäumen in Kontakt zu kommen. Frei von jeglichem "Brimborium", einfach und schlicht, für jeden Teilnehmer leicht verständlich und umsetzbar, führt Sam in die beeindruckende, Heilung schenkende Welt der Bäume ein. Deutlich führt er vor Augen: Nicht nur wir brauchen die Bäume, auch sie brauchen uns und nehmen jeden Kontakt dankbar an. Den Umgang mit Naturwesen schildert er ebenso natürlich, plastisch und nachvollziehbar, dass kein Zweifel mehr daran besteht, in welchem wunderbaren Netzwerk aus Lebendigem und Unsichtbarem wir uns bewegen. Die Übungen und Methoden, die an diesem Tag vermittelt werden, können ohne Aufwand in jeden Alltag integriert werden. Wir freuen uns sehr, dass wir Sam Hess gewinnen konnten, bei uns sein Waldmystik - Seminar durchzuführen. Wir werden dazu in den schönen Mischwald zwischen Magstadt und Stuttgart gehen. 

In einem Folgeseminar, das wir vermutlich in 2019 mit Sam Hess anbieten werden, wird in einem ?Nachtteil? die Praxis der Baumheilkunde vermittelt. Dieses Wissen um die richtige Anwendung haben nur noch wenige Menschen.

Wer sich bereits im Vorfeld des Seminars näher mit Sam Hess und seiner Welt beschäftigen möchte, dem kann ich zwei Bücher sehr ans Herz legen: 
- Wanderer in zwei Welten, geschrieben von Pier Häni über Sam Hess, AT-Verlag
- Verbindung in die jenseitige Welt, Sam Hess, AT-Verlag

Produkt Tags